Schokolade-Pilz-Gnocchetti

Schokolade-Pilz-Gnocchetti

Schokolade-Pilz-Gnocchetti

 

Sie benötigen:

 

200 g mehlig kochende Kartoffeln, Salz, 200 g Kräuterseitlinge, 200 g Aprikosen (aus der Dose), 100 g Mehl, 3 Eigelb, 50 g Kakaopulver, Muskatnuss, frisch gerieben, 20 g Butter, Pfeffer aus der Mühle, 150 ml Kalbsfond (aus dem Glas)

 

1) Die Kartoffeln schälen, grob klein schneiden und in leicht gesalzenem Wasser in 20 Min. garen, dann ausdämpfen lassen.

2) Die Kräuterseitlinge putzen. Die Aprikosen abtropfen lassen. Beides in Streifen schneiden und beiseite stellen.

3) Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Eigelb, Kakaopulver, Salz und Muskat zu einem glatten Teig kneten. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen. Davon 2-3 cm dicke Stücke abschneiden, diese zu kleinen Klößchen formen und mit dem Gabelrücken leichte Rillen eindrücken.

4) Reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Die Gnocchetti darin 1-2 Min. ziehen lassen. Herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

5) Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze und Aprikosen darin 2-3 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schokoladengnocchetti dazugeben, mit Kalbsfond ablöschen und den Fond einige Minuten einkochen lassen, bis das Ragout glasiert ist.

 

Guten Appetit!!!