September: Wieder auf den richtigen Weg kommen

Grüner Kartoffelsalat

Grüner Kartoffelsalat

 

Goodbye Sommerurlaub! Die Zeit der späten Mahlzeiten, des spät ins Bett Gehens und lange Ausschlafens, so wie es in den südlichen Urlaubsländern der way of life ist, geht nun zu Ende. Bald ist es wieder an der Zeit in die Schule zu gehen oder ins Büro, um unsere täglichen Aufgaben zu erledigen.

Während des Sommers genießen wir die angenehme Freiheit, uns ohne Termindruck treiben zu lassen, verbringen schöne Momente mit der Familie und Freunden, die wir vielleicht schon lange nicht mehr getroffen haben. Wir schätzen die entspannte Zeit, genießen das Dolcefarniente, ohne irgendwelche Pläne zu machen und ohne auf die Uhrzeit zu schauen. Gedanken an die Arbeit und die Schule lassen wir nicht zu, denn diese könnten uns die wohlverdiente Entspannung unmittelbar nehmen und Befürchtungen und Anspannung könnten aufkommen.

Aber dennoch wissen wir, wie wichtig und notwendig es ist, die Familie wieder in den Rhythmus des Alltags zu bringen. Die Schultaschen müssen vorbereitet, Bücher sowie Schulutensilien gekauft und erneuert werden, die letzten Formalitäten müssen erledigt werden, um dann wieder problemlos durchstarten zu können.

Der September, der das Ende der Urlaubszeit bedeutet und uns in den vollgepackten durchstrukturierten Stundenplan des Alltags zurückbringt, wo auch die Mahlzeiten wieder geplant werden müssen, (um die Familien und sich selbst ausgeglichen und gesund zu ernähren), geht für viele mit echten Kopfschmerzen und Stresssymptomen einher.

Denn im Sommer vergessen wir manchmal gerne unsere guten Essgewohnheiten. Wir überspringen und verschieben Mahlzeiten oder essen auch manchmal „ein bisschen“ zu viel. Daher müssen wir nun für den Herbst wieder die Balance finden in unserer Ernährung. Aber der Übergang sollte fließend und reibungslos stattfinden und nicht in einer Hauruck-Aktion über Nacht. Denn wir wollen ja jeglichen Stress vermeiden.

Vorrangig sollten wir auf eine vollwertige Ernährung achten. Vollwertkost bedeutet: eine ausgewogene Ernährung mit Gemüse und Früchten, Fleisch sowie mageren Milchprodukten und Fetten, Nüssen und anderen Vollkornprodukten. Zusätzlich sollten wir mindestens 1,5 Liter Wasser trinken und für eine gute Nachtruhe sorgen.
Wichtig ist auch, dass Sie daran denken, die Aufnahme von Zucker zu reduzieren und insgesamt den Konsum von zuckerhaltigen raffinierten Produkten zu verringern.

Wenn Sie dieser Empfehlung folgen, kann das bestimmt schon helfen, die im Sommer zugelegten extra Kilos zu verlieren. Allerdings gibt es etwas, was Ihnen unterstützend hilft! Naturhouse gibt Ihnen die perfekten Werkzeuge, um leichter wieder auf den Weg zur Gesundheit zurückzukehren.

Und das ohne jeglichen Stress dank eines erstaunlichen natürlichen Produkts namens PERTRES …

Probieren Sie es aus!

Anbei wieder ein einfaches Rezept zum Umgewöhnen: Grüner Kartoffelsalat